FAQ

Frequently asked Questions:

Was ist der Deutsche Juristentag e.V.?Der Deutsche Juristentag e.V. (kurz: djt) ist ein im Jahre 1860
gegründeter Verein mit rund 5000 Mitgliedern aus allen Teilen der Bundesrepublik. In ihm sind Juristinnen und Juristen aus allen Berufsgruppen und Generationen vereint.
Was tut der Deutsche Juristentag e.V.?Der Verein verfolgt satzungsgemäß den Zweck, auf wissenschaftlicher Grundlage die Notwendigkeit von Änderungen und Ergänzungen der deutschen und der europäischen Rechtsordnung zu untersuchen, der Öffentlichkeit Vorschläge zur Fortentwicklung des Rechts vorzulegen, auf Rechtsmissstände hinzuweisen und einen lebendigen Meinungsaustausch unter den Juristinnen und Juristen aller
Berufsgruppen und Fachrichtungen herbeizuführen.

Zu diesem Zweck veranstaltet der Verein alle zwei Jahre in einer anderen Stadt den „Deutschen Juristentag“.
Was passiert auf den Juristentagen?Auf dem Deutschen Juristentag, der das nächste Mal vom 25. bis 27. September 2024 in Stuttgart stattfindet, treffen sich regelmäßig Juristinnen und Juristen aller Fachbereiche, um sich über die wichtigen juristischen Fragen der Gegenwart auszutauschen und die Fortentwicklung unseres Rechts voranzutreiben.
Was macht die Juristentage so besonders?Die Juristentage leben von einer vielfältigen Teilnehmerstruktur, die Juristinnen und Juristen aller Berufs- und Altersgruppen umfasst. Nur durch diese Vielfalt – ein Alleinstellungsmerkmal des Juristentages – ist es möglich, ausgewogen und ohne Verfolgung einzelner Interessen an der Fortentwicklung unseres Rechts mitzuwirken. Auf Grund dessen ist es nicht nur möglich, sondern erwünscht, dass jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer seinen Sachverstand, den er auf Grund seiner persönlichen praktischen Erfahrung gleich aus welche Tätigkeitsfeld, ob Studium, Rechtsprechung, Anwaltschaft oder Wissenschaft erlangt hat, einbringt.
Mit seinen regelmäßig mehr als 2500 Teilnehmern ist der Deutsche Juristentag der größte rechtspolitische Fachkongress in ganz Europa.

Neben dem tagesaktuellen und für die Rechtsetzung und Rechtsprechung hochrelevanten Fachprogramm wird den Teilnehmern ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten, das viele kulturelle Highlights umfasst und die Sehenswürdigkeiten des Austragungsortes mit einbezieht.
Welche Relevanz haben die Juristentage?Die Arbeit der Juristentage ist kein Selbstzweck. Getreu seinem Motto „Recht mitgestalten“ hat der Deutsche Juristentag den Anspruch, bei der Schaffung besseren Rechts mitzuwirken. Und das gelingt auch: Die Beschlüsse werden häufig von Politik und Gerichten aufgegriffen und finden Eingang in Gesetze und Urteile.
Kann ich mit meiner Teilnahme am Juristentag als Rechtsanwalt meiner Fortbildungspflicht nachkommen?Für die Teilnahme am Juristentag stellen wir Fortbildungsbescheinigungen gemäß § 15 FAO aus. Erreichbar sind mindestens 8 Stunden.
Warum sollte auch ich Mitglied im Deutschen Juristentag e.V. werden?Der Deutsche Juristentag lebt von der Vielfalt seiner Mitglieder und deren praktischen Erfahrungen. Somit ist jeder Einzelne, auch Sie, gefragt, den eigenen Sachverstand einzubringen und damit unser Recht vor dem Hintergrund verschiedenster Einflüsse fortzuentwickeln.

Darüber hinaus hat eine Mitgliedschaft im djt e.V. hat viele Vorteile:
Sie haben die Möglichkeit, Themen für den nächsten Juristentag vorzuschlagen und erhalten die Gutachten zu den Themen der anstehenden Tagung rechtzeitig und kostenfrei übersandt.
Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich für Vereinsmitglieder erheblich. Nur Mitglieder sind stimmberechtigt bei der Beschlussfassung auf den Juristentagen.
Nach der Tagung erhalten Sie die Verhandlungsberichte zu einem ermäßigten Preis.
Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie das gemeinsame Ziel eines besseren Rechts, denn nur durch Ihren Mitgliedsbeitrag kann der unabhängige Verein regelmäßig die Tagung vorbereiten.
Kann ich überhaupt Mitglied werden?Wenn Sie mindestens ein juristisches Staatsexamen bestanden haben oder an einer deutschen Universität studieren, würden wir uns über eine Aufnahme in den Deutschen Juristentag e.V. sehr freuen. Auf Antrag nehmen wir auch ausländische Juristinnen und Juristen auf.
Können auch juristische Personen Mitglied werden?Auch juristische Personen können Mitglied im Deutschen Juristentag e.V. werden und von den Vorteilen einer Mitgliedschaft profitieren. Sprechen Sie uns hierzu gerne an!
Wie viel kostet die Mitgliedschaft im Jahr?Der reguläre Mitgliedsbeitrag beträgt 95 Euro jährlich. Um auch junge Juristen eine Mitgliedschaft zu ermöglichen, ist der Mitgliedsbeitrag für Studierende und Referendare auf 30 Euro ermäßigt. Als Mitgliedsbeitrag an einen gemeinnützigen Verein, können Sie den Mitgliedsbeitrag steuerlich geltend machen.
Wie kann ich Mitglied werden?Klicken Sie einfach hier!